In einem unserer vorherigen Blogs konnten Sie bereits lesen, wie viele ältere Menschen in den letzten Jahren einen Fahrradunfall hatten. Natürlich bieten unsere Stützräder für Erwachsene mehr Sicherheit auf dem Fahrrad. Um sicherzustellen, dass Sie noch sicherer auf Ihr Fahrrad steigen, haben wir nachfolgend einige Tipps von Veilig Verkeer Nederland aufgeführt.

Niedriger Eintrag

Zunächst sollten Sie die Bedeutung eines geringen Durchstiegs für Ihr Fahrrad berücksichtigen. Mit zunehmendem Alter wird es oft immer schwieriger, ein Bein zum Schwingen zu bringen. Es ist daher wichtig, dass Sie beim Kauf eines neuen Fahrrads ein Fahrrad mit niedrigem Durchgang oder ohne Fahrrad nehmen. Es ist viel einfacher, genauso einfach einzusteigen und Rad zu fahren. Darüber hinaus bieten unsere stabilisierenden Stützräder beim Ein- und Aussteigen natürlich zusätzlichen Halt.

E-Bike

Wenn Sie nicht mehr genug Kraft in Ihren Beinen haben, um in einem guten Tempo zu fahren, können Sie ein Elektrofahrrad in Betracht ziehen. Elektrofahrrad fahren bedeutet wirklich Radfahren. Es ist eigentlich so, als ob Sie ständig den Wind im Rücken haben und wer würde das nicht wollen? Ein Tipp von Veilig Verkeer Nederland? Machen Sie vor dem Kauf eines E-Bikes eine gute Probefahrt. Sie können das Fahrrad beispielsweise für einen Tag in einem Fahrradgeschäft oder einem Fahrradverleih mieten. Wenn Sie das E-Bike gekauft haben, ist es wichtig, sich langsam an das Fahrrad zu gewöhnen.

Sattelhöhe

Wenn Sie gerne Rad fahren, sollte Ihr Sattel so hoch sein, dass Ihr Bein nicht vollständig gestreckt ist. In diesem Fall können Sie den Boden einfach mit den Zehen berühren. Einige Leute finden diese Sattelhöhe beim Ein- und Aussteigen schwierig. Aus diesem Grund senken sie den Sattel. Dies ist natürlich möglich, aber Radfahren ist weniger angenehm. Sie können auch einfach unsere Stützräder für Erwachsene kaufen, um zusätzliche Stabilität beim Ein- und Aussteigen zu gewährleisten. Dann behalten Sie das angenehme Radfahren und die Sicherheit beim Ein- und Aussteigen.

Spiegeln

Ein Unfall ist in einer kleinen Ecke und das kann nur mit einem kleinen Spiegel am Lenker verhindert werden. Dieser Spiegel hilft Ihnen, wenn Sie Probleme haben, zurückzublicken. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Spiegel groß genug ist und am Lenker befestigt ist.

Dreirad

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Gleichgewicht haben, kann ein Dreirad auch eine gute Alternative sein, um weiter Rad zu fahren. Sie sitzen stabil und bleiben in Bewegung. Der Kauf eines komplett neuen Dreirads ist jedoch teuer. Eine Alternative? Bestellen Sie unsere Stützräder für Erwachsene und verwandeln Sie Ihr eigenes Fahrrad in ein Dreirad. Sie können die Stützräder für Erwachsene bei unserem Test in Ede mieten.

Exzentrischer Pedalarm

Ein exzentrischer Pedalarm bietet eine gute Lösung zum Beispiel für ältere Menschen, die ihr Knie nicht mehr leicht beugen können. Bei Swinging Wheels haben wir die Swinging Pedals. Lesen Sie hier mehr über die Swinging Pedals.

Kommentar verfassen